Hack-Zack-Zack-Pfan­ne, in weni­ger als 20min fer­tig, mit kna­cki­ger Papri­ka und Gnoc­chi, wun­der­bar wür­zig, ein ech­tes Soulfood.

Wenn´s mal ohne gro­ßen Auf­wand sein soll und Gnoc­chi gehen ja sowie­so immer.

Hackfleischpfanne mit Paprika und Gnocchi

Wür­zi­ge Hack­fleisch­pfan­ne mit Papri­ka und Gnocchi

Ein lecke­res Pfan­nen­ge­richt mit Hack­fleisch, kna­cki­ger Papri­ka und Gnoc­chi, wun­der­bar wür­zig, ein ech­tes Soul­food. In weni­ger als 20min fertig, 
No ratings yet
Drucken Pin Rate
Gericht: Def­tig und Kräf­tig, Pas­ta, Risot­to & Co.
Key­word: Ein­fach, Gnoc­chi, hack­fleisch, hack­fleisch­pfan­ne, pfan­nen­ge­richt, Rezept, schnell, souldfood
Vor­be­rei­tungs­zeit: 10 Minu­ten
Zube­rei­tungs­zeit: 10 Minu­ten
Arbeits­zeit: 20 Minu­ten
Por­tio­nen: 2 Per­so­nen

Zuta­ten

  • 400 gr Rin­der­hack­fleisch
  • 1 gel­be (oder rote) Paprika
  • ca,12 fri­sche, brau­ne Champignons
  • 200 gr pas­sier­te Tomaten
  • 1 rote Zwie­bel
  • 1 TL Grill­ge­würz
  • 50 ml Rin­der­brü­he
  • 300 gr fri­sche Gnocchi
  • Meer­salz
  • schwar­zer Pfef­fer aus der Mühle

Anlei­tun­gen

  • Rin­der­hack in etwas Öl anbraten.
  • Zwie­bel, Papri­ka, Cham­pi­gnons klein­schnei­den und dazu geben, unter Rüh­ren mit bra­ten, mit Salz, Pfef­fer und Grill­mi­schung würzen.
  • Rin­der­brü­he zugie­ßen und Toma­ten ein­rüh­ren, alles zusam­men 6–7 Minu­ten bei geschlos­se­nem Deckel leicht durch­kö­cheln lassen.
  • Par­al­lel die Gnoc­chi in etwas But­ter anbraten.
  • Alles zusam­men anrich­ten und fertig.

Folge mir auf Social Media:

0 0 Bewertung
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
0
Hinterlasse mir gerne ein Feedbackx
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner