Rot­wein aus Öster­reich? ABER HALLO!

Bis vor 3–4 Jah­ren war das für mich kein The­ma, mitt­ler­wei­le sind Wei­ne aus Öster­reich bei mir ech­te Top-Favo­ri­ten. Vor allem ein guter Zwei­gelt kann mit kräf­ti­gen Wei­nen aus Ita­li­en oder Über­see locker mit­hal­ten, aber auch ein Hei­de­bo­den hat eine fan­tas­ti­sche Aro­men­viel­falt.
Das Wein­gut von Han­nes Reeh ist dabei für mich eine abso­lu­te Top-Empfehlung.

Ich habe schon eini­ge Wei­ne von ihm pro­biert, wei­ße und rote, alle waren außer­ge­wöhn­lich und in einem fai­rem Preis-Leistungsverhältnis.

Heu­te möch­te ich Euch den Hei­de­bo­den aus dem Bur­gen­land (Neu­sied­ler­see) vorstellen.

Wein­wis­sen — was ist eigent­lich ein “Hei­de­bo­den”

Eine Reb­sor­te? Falsch. Eine bestimm­te Lage? Auch falsch. 

Als Hei­de­bo­den bezeich­net man das Gebiet öst­lich des Neu­sied­ler See´s im öst­lichs­ten Teil Öster­reichs. Die­se Ebe­ne (also kei­ne Ber­ge) läuft vom See her immer wei­ter aus und zählt zu den son­nen­reichs­ten Gebie­ten Öster­reichs. Die Sand- und Kalk­stein-Böden sind auf Grund ihrer Beschaf­fen­heit was­ser­durch­läs­sig und daher ide­al für den Wein­bau, da sich kei­ne Stau­näs­se bil­den kann, die Wär­me aber auch über Nacht gut gespei­chert wer­den kann.

Durch den Son­nen­reich­tum kön­nen hier kräf­ti­ge Rot­wein­re­ben wie Caber­net Sau­vi­gnon, Mer­lot aber vor allem der Zwei­gelt vol­le und aro­men­viel­fäl­ti­ge Wei­ne erzeugt werden.

https://www.andib-liebt.de/ueberbackene-muschelnudeln-mit-salsiccia-sugo/Rebsorten: Die­ser Hei­de­bo­den ist eine Cuvée aus Zwei­gelt, Mer­lot, Caber­net Sau­vi­gnon und Sankt Laurent.

Allein der Duft ist schon eine Wucht, die Far­be rubin­rot.
Weich am Gau­men, fast sam­tig, kräf­tig und kom­plex, satt und rund.
Und nach was schmeckt er? Rei­fe Wald­bee­ren und Kir­schen, etwas Scho­ko­la­de und, da “im Holz” (Bar­ri­que) aus­ge­baut, leich­te Holznoten.

Im Inter­net für ca. 14 € zu haben. Und natür­lich auch direkt beim Erzeu­ger. www.hannesreeh.at *WERBUNG*

Und denkt immer daran:

Das Leben ist viel zu kurz um schlech­ten Wein zu trin­ken(Goe­the)

 

Zu wel­chem Essen passt er am bes­ten? Ganz ehr­lich: nicht so ein­fach, da er ein Top-Beglei­ter zu allem ist, wo Ihr Lust habt, egal ob Pas­ta, Fleisch, Käse oder ein­fach nur so zum Genie­ßen, Fisch wür­de ich aller­dings ausklammern. 

Natür­lich fin­det Ihr bei mir eini­ge pas­sen­de Rezepte:

Über­ba­cke­ne Muschel­nu­deln mit Sal­sic­cia-Sugo — www.andib-liebt.de

Iber­i­co-Racks mit Berg­kä­se-Fächer­kar­tof­feln — www.andib-liebt.de

Reh­fi­let mit Maro­nen­krus­te und Pflau­men-Rot­wein-Jus — www.andib-liebt.de

Heideboden Weingut Hannes Reeh Österreich/Burgenland
Heideboden Reeh

Falls Ihr nun Lust auf noch mehr Wei­ne von Han­nes Reeh habt:

Folge mir auf Social Media:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
0
Would love your thoughts, please comment.x
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner