Heu­te habe ich einen ech­ten Geheim­tipp für Euch. Aber dazu unten mehr.

Wir sind mal wie­der im Vene­to unter­wegs, wie Ihr wisst eine mei­ner Lieb­lings­wein­re­gio­nen. Ich pro­bie­re mich ger­ne durch alle mög­li­chen Wei­ne aus die­sem Anbaugebiet.

Ihr sucht einen vol­len, sat­ten Rot­wein „für jede Gele­gen­heit“ unter 10 Euro ? Ver­sucht mal diesen:

Einen Ner­o­pas­so Ros­so Vene­to IGT 2016 vom Wein­gut Mabis

Zu den für die­se Regi­on typi­schen und edlen Reb­sor­ten Cor­vina und Cor­vi­no­ne kommt Caber­net Sau­vi­gnon hin­zu, das allei­ne ver­spricht schon ein span­nen­des Tröpfchen.

Traum­haf­te Frucht-Aro­men von schwar­zen Kir­schen und Pflau­men ver­bin­den sich mit wür­zi­gen Noten zu einem wun­der­bar har­mo­ni­schen, vol­len Wein. Wein­wis­sen: Auch hier, ähn­lich wie beim Ama­ro­ne oder Ripas­so, wer­den getrock­ne­te Trau­ben mit sehr dich­ten Aro­men bei der Pres­sung mit­ver­wen­det, was den ein­zig­ar­ti­gen Geschmack aus­macht. Wenn das auch Euer Fall ist schaut ger­ne bei Eurer Wein­aus­wahl auf die­se soge­nann­te „Appassimento“-Methode bei der Her­stel­lung, dann liegt ihr fast immer richtig.

Wein­wis­sen

Appas­si­men­to? Im Grun­de bedeu­tet das, dass die Trau­ben nach Lese ein wenig trock­nen gelas­sen wer­den. Das geschieht zum Bei­spiel auf Holz­git­tern oder Stroh, aber immer so, dass noch Luft an die Trau­ben kommt, Durch den abneh­men­den Was­ser­ge­halt wer­den die Trau­ben kon­zen­trier­ter. Ich selbst habe das in Vene­ti­en bei der Her­stel­lung eines Val­po­li­cel­la Ripas­so gese­hen. Die Wei­ne wer­den dadurch deut­lich kom­ple­xer und vom bekann­tes­ten Ver­tre­ter habt Ihr bestimmt schon mal gehört: Dem AMARONE.

Ihr bekommt den Wein im Inter­net bei ver­schie­de­nen Anbie­tern für um die 9€

Aber nun zu mei­nem Geheim­tipp: Sucht ihr im Netz, bekommt ihr eine ande­re Fla­sche ange­zeigt. ABER: sel­bes Wein­gut, sel­be Bezeich­nung. Ich kau­fe ihn immer in Öster­reich (!!!) wenn ich dort zum Ski- oder Som­mer­ur­laub bin bei „M‑Preis“. Ich ver­mu­te stark, dass es ich um eine Exklu­siv­ab­fül­lung für die­se Han­dels­ket­te han­delt. Auch das „Ori­gi­nal“ habe ich schon pro­biert und die Wei­ne schme­cken für mich völ­lig iden­tisch. Der Clou ist aber: dort im Laden (oder online wenn Ihr in AT wohnt) bekommt ihr beim Kauf einer Fla­sche für 12€ eine zwei­te gra­tis, zahlt also nur 6€ pro Flasche.

Fak­ten zum Wein:

  • Land: Ita­li­en
  • Regi­on: Venetien
  • Reb­sor­te: Cor­vina, Cor­vi­no­ne, Caber­net Sauvignon
  • Jahr­gang: 2016
  • Alko­hol­ge­halt: 13,5%
  • Wein­gut: Mabis

 

Neropasso Rosso Veneto

Folge mir auf Social Media:

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
0
Would love your thoughts, please comment.x
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner