Fri­scher See­lachs — heu­te mal vom Grill mit Kart­öf­fel­chen, fri­schen Pfif­fer­lin­gen und Früh­lings­zwie­beln, super ein­fach nach zu kochen. 

Wenn Ihr einen Gas­grill habt kann ich Euch eine Grill­plat­te aus Guss nur emp­feh­len. Ein echt schwe­res Teil aber super klas­se für so ein Gericht. Mei­ne ist 48x31 cm und von bei­den Sei­ten nutz­bar, auf der einen Sei­te glatt, auf der ande­ren mit Ril­len, bei­spiels­wei­se für Gam­bas abso­lut top.

Geht natür­lich auch mit etwas weni­ger Fisch in einer Gussfan­ne, aber ich kann den Invest in eine sol­che Grill­plat­te nur empfehlen.

Nun aber zum Rezept:

Seelachs vom Grill mit Pfifferlingen und Kartöffelchen

See­lachs vom Grill mit Pfif­fer­lin­gen und Kartöffelchen

No ratings yet
Drucken Pin Rate
Gericht: Fisch & Mee­res­früch­te, Gril­len & Barbecue
Key­word: Brat­kar­tof­feln, Cur­ry­re­zept, Ein­fach, fisch, Fisch­cur­ry, fisch­re­zept, gas­grill, Grill, Gril­len, grill­plat­te, guss, Guß­topf, pfif­fer­lin­ge, seelachs
Vor­be­rei­tungs­zeit: 25 Minu­ten
Zube­rei­tungs­zeit: 15 Minu­ten
Arbeits­zeit: 40 Minu­ten
Por­tio­nen: 2 Per­so­nen

Zuta­ten

  • 700 gr fri­scher Seelachs 
  • 3 Früh­lings­zwie­beln
  • 1 Bio Limet­te
  • 500 gr Kar­tof­feln z.B. Bela­na
  • 250 gr Pfif­fer­lin­ge
  • fri­scher Sal­bei Men­ge nach Geschmack
  • fri­scher Thy­mi­an Men­ge nach Geschmack
  • Meer­salz
  • Pfef­fer aus der Mühle
  • Alba­öl (hält hohe Hit­ze aus)

Anlei­tun­gen

  • Die Kar­tof­feln unter flie­ßen­dem Was­ser gut abbürs­ten, in Stü­cke schnei­den, 8–10min in Salz­was­ser biss­fest kochen und abgießen.
  • Früh­lings­zwie­beln waschen und in Stü­cke schneiden.
  • Grill mit der Grill­plat­te gut hoch­hei­zen und die Plat­te mit Alba-Öl bestreichen 
  • Die Kar­tof­feln und die Früh­lings­zwie­bel in den Ecken­an­bra­ten, mit Salz und Pfef­fer würzen.
  • Den See­lachs dia­go­nal in die Mit­te legen, mit Salz und Pfef­fer wür­zen, Schei­ben von der Bio­li­met­te und die fri­schen Kräu­ter dar­auf­le­gen und die Pfif­fer­lin­ge zwi­schen den Fisch und die Kar­tof­feln auf die Grill­plat­te geben.
  • Alles zusam­men bei mitt­le­rer Hit­ze und geschlos­se­nem Deckel ca. 10 Minu­ten braten.

Viel Freu­de beim Nach­ma­chen, bei Fra­gen ger­ne melden.

Folge mir auf Social Media:

0 0 Bewertung
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
0
Hinterlasse mir gerne ein Feedbackx
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner