Ein lecke­res Rezept für Schwei­ne­fi­let im Speck­man­tel aus dem Ofen OHNE ANBRATEN

VORSICHT !!! Nicht wei­ter­le­sen. KALORIENBOMBE. Aber lei­der lecker. Ein herz­haf­tes Ofen­re­zept, das immer gelingt. Wür­zig und def­tig mit Schwei­ne­fi­let in Bacon, dazu eine ordent­li­che Por­ti­on Sau­ce mit Papri­ka und Sah­ne in der Auf­lauf­form zube­rei­tet. Kann man sich doch mal gön­nen. Aber jetzt mal das schlech­te Gewis­sen bei Sei­te legen.

Das kennst Du doch auch:

Man hat mal Lust auf was def­tig-kräf­ti­ges was ein­fach super lecker schmeckt, am bes­ten mit viel Soße wo man dann am liebs­ten noch ein paar Pom­mes dazu isst oder eine ordent­li­che Por­ti­on Nudeln. Dann habe ich hier ech­tes Soul­food, “made by AndiB”. Bei mir fin­dest Du, was Du suchst.

Ein­fach zuzu­be­rei­ten, wenn man die rich­ti­gen Knif­fe kennt.

Und die erfahrt Ihr unten im Rezept. 

Wich­tig ist die Gar­zeit für das Schwei­ne­fi­let im Speckmantel: 

Durch das wür­zen, mari­nie­ren und umwi­ckeln mit dem Bacon hat das Fleisch schon eine gewis­se Grund­tem­pe­ra­tur. Der Speck hält es schon saf­tig, aber nicht unbe­grenzt. Daher emp­feh­le ich für mein Rezept eine Gar­zeit von 25min im auf 200° vor­ge­heiz­ten Back­ofen. (Ober-/Un­ter­hit­ze). Wer es ganz genau machen möch­te schnei­det das Filet in 4cm gleich­gro­ße Medail­lons und benutzt bei einem davon ein Fleisch­ther­mo­me­ter. Bei einer Kern­tem­pe­ra­tur von 62°/63° ist es innen noch rosa und saf­tig, ab 65° wird es tro­cken, unter 60° ist es noch zu roh, was man Schwei­ne­fleisch gene­rell ver­mei­den sollte.

Aber nun end­lich zum Rezept, lasst mir bit­te ein paar Ster­ne da, wenn es Euch gefällt. Ein­fach auf den rech­ten Stern klicken 😀
Schweinefilet im Speckmantel aus dem Ofen

Schwei­ne­fi­let im Speck­man­tel in Paprika-Sahne

Ein lecke­res und herz­haf­tes Rezept für Schwei­ne­fi­let im Speck­man­tel aus dem Ofen OHNE ANBRATEN, das immer gelingt. Wür­zig und def­tig mit Schwei­ne­fi­let in Bacon, Papri­ka und Sahne. 
5 from 1 vote
Drucken Pin Rate
Gericht: Def­tig und Kräftig
Key­word: ofen­ge­richt, Papri­ka, Schwei­ne­fi­let, Speck, überbacken
Vor­be­rei­tungs­zeit: 20 Minu­ten
Zube­rei­tungs­zeit: 25 Minu­ten
Arbeits­zeit: 45 Minu­ten
Por­tio­nen: 2 P

Zuta­ten

  • 400 gr Schwei­ne­fi­let (Bio hat Prio)
  • Bacon in Schei­ben (ca.12)
  • 250 ml Sah­ne
  • 150 gr Crè­me fraîche
  • 3 EL Peter­si­lie, fein gehackt
  • 1 EL Papri­ka­pul­ver, edelsüß
  • ½ TL Cayenne Pfef­fer
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Toma­ten­mark
  • Meer­salz
  • Pfef­fer

Anlei­tun­gen

  • Den Ofen auf 200° vorheizen.
  • Das Filet in Stü­cke schnei­den, mit Senf ein­rei­ben und Salz & Pfef­fer würzen, 
  • Die Stü­cke mit Bacon ein­mal längs und ein­mal quer umwi­ckeln, mit Küchen-Bind­fa­den zu „Päck­chen“ schnü­ren und in eine Auf­lauf­form legen.
  • Sah­ne, Creme Frai­che, Papri­ka, Toma­ten­mark ver­rüh­ren, Peter­si­lie unter­he­ben und um die Stü­cke in die Form geben.
    Schweinefilet im Speckmantel aus dem Ofen
  • Ab in den Ofen und 25 Minu­ten backen.
  • Wich­tig: kei­ne Light-Pro­duk­te ver­wen­den, wir brau­chen hier das Fett in der­Sah­ne und der Creme Frai­che, sonst bin­det die Sau­ce nicht rich­tig und ihr habt “Brö­ckel­chen”
  • Als Bei­la­ge pas­sen her­vor­ra­gend Nudeln oder Reis und ein fri­scher Salat als Kontrast.

Fer­tig ist das Schwei­ne­fi­let im Speck­man­tel aus dem Ofen mit gaaa­anz viel Soße

    Bist Du noch auf der Suche nach der ulti­ma­ti­ven, selbst­ge­mach­ten Currywurst-Soße? 

    Dann klick doch hier und Du kommst direkt zu mei­nem Lecker-Schme­cker-Rezept: https://www.andib-liebt.de/die-currywurst-sauce/

    Wie ist die Gar­zeit für Schwei­ne­fi­let im Speckmantel?

    Durch das wür­zen, mari­nie­ren und umwi­ckeln mit dem Bacon hat das Fleisch schon eine gewis­se Grund­tem­pe­ra­tur. Der Speck hält es schon saf­tig, aber nicht unbe­grenzt. Daher emp­feh­le ich für mein Rezept eine Gar­zeit von 25min im auf 200° vor­ge­heiz­ten Back­ofen. (Ober-/Un­ter­hit­ze)

    Wel­che Kern­tem­pe­ra­tur beim Schweinefilet?

    Um es saf­tig rosa zu haben, emp­feh­le ich eine Tem­pe­ra­tur von 62°/63°. Ab 65° und spä­tes­tens bei 68° ist es durch, unter 60° ist es noch (zu) roh.

    Folge mir auf Social Media:

    0 0 Bewertung
    Article Rating
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    guest
    0 Comments
    Inline Feedbacks
    Siehe alle Kommentare
    {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    0
    Hinterlasse mir gerne ein Feedbackx
    WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner