Ob Toma­ten-Feta-Creme, ein­ge­leg­te Pepe­ro­ni, Feta mit Kräu­tern und Knob­lauch, ein­ge­leg­te Cham­pi­gnons oder Ruco­la-Dip, das kann man wirk­lich alles selbst zube­rei­ten und ist gar nicht so schwer. Also, traut Euch, selbst­ge­macht schmeckt am Bes­ten und vor allem: MAN WEIẞ DANN AUCH WAS DRIN IST.

ACHTUNG: Plant die Zeit, die die Anti­pas­ti zum Durch­zie­hen brau­chen unbe­dingt mit ein, das kön­nen je nach Vor­spei­se bis zu 2 Tage sein.

Antipasti selbst gemacht

Anti­pas­ti selbst gemacht

Kau­fen? War­um? Ein­fach sel­ber machen
Drucken Pin Rate
Gericht: Anti­pas­ti, Vor­spei­se, Vorspeisen
Key­word: Anti­pas­ti, Cham­pi­gnons, Creme, ein­ge­legt, ein­ge­leg­te Boh­nen, Fet­acreme, Oli­ven, Pepe­ro­ni, Toma­ten-Feta, Vorspeise
Arbeits­zeit: 1 Stun­de
Por­tio­nen: 4 Per­so­nen

Zuta­ten

Ein­ge­leg­te Peperoni:

  • Pepe­ro­ni (die aus dem Fein­kost­re­gal im Supermarkt)
  • gehack­te Petersilie
  • Knob­lauch
  • Oli­ven­öl
  • Salz&Pfeffer

Fet­acreme mit Ruccola:

  • 100 gr fri­scher Rucola
  • 200 gr Frisch­kä­se natur
  • 60 gr Kräu­ter Creme Fraîche
  • 75 gr Feta
  • Meer­salz & Pfeffer
  • ½ TL gerie­be­ner Majoran
  • 1 Sprit­zer Mag­gi

Toma­ten-Feta-Creme

  • 200 gr Frisch­kä­se natur
  • 60 gr Creme Fraîche
  • 75 gr Feta
  • 4 getrock­ne­te Tomaten 
  • ½ TL Chi­lif­locken

Die Boh­nen habe ich in einer selbst­ge­mach­ten Toma­ten­so­ße ein­ge­legt, das Rezept folgt, ist etwas umfangreicher 

    Ein­ge­leg­ter Feta:

    • 1 Feta (wenn´s geht als Block, gibt´s in tür­ki­schen Lebensmittelläden)
    • 3 Knob­lauch­ze­hen
    • 1 EL ita­lie­ni­sche Kräuter
    • Oli­ven­öl

    Ein­ge­leg­te fri­sche Champignons:

    • 250 gr fri­sche Champignons
    • Oli­ven­öl
    • 1 TL Kräu­ter der Provence
    • 1 Sprit­zer Zitro­nen­saft

    Anlei­tun­gen

    Ein­ge­leg­te Peperoni:

    •  Pepe­ro­ni gut abtrop­fen las­sen und 1 Tag in gehack­ter Peter­si­lie, frisch gepress­tem Knob­lauch, Oli­ven­öl und Salz&Pfeffer einlegen

    Fet­acreme mit Ruccola:

    • Ruco­la waschen, gut tro­cken­schleu­dern und sehr fein hacken
    • Mit den ande­ren Zuta­ten mit dem Stab­mi­xer gut verquirlen
    • Mit Salz&Pfeffer abschme­cken und eini­ge Stun­den zie­hen lassen

    Toma­ten-Feta-Creme:

    • Frisch­kä­se, Creme Fraîche und Feta mit dem Stab­mi­xer gut verquirlen
    • Toma­ten klein­schnei­den und mitverquirlen
    • Mit Chi­lif­locken, Meer­salz und Pfef­fer wür­zen und eini­ge Zeit im Kühl­schrank durch­zie­hen lassen

    Die Boh­nen habe ich in einer selbst­ge­mach­ten Toma­ten­so­ße ein­ge­legt, das Rezept folgt, ist etwas umfangreicher 

      Ein­ge­leg­ter Feta:

      • Feta mit reich­lich gehack­tem Knob­lauch, ita­lie­ni­schen Kräu­tern und Oli­ven­öl über­gie­ßen und 2 Tage im Kühl­schrank in einem geschlos­se­nen Behäl­ter durch­zie­hen lassen

      Ein­ge­leg­te fri­sche Champignons:

      • Fri­sche Cham­pi­gnons in einer beschich­te­ten Pfan­ne ohne Öl bra­ten und herausnehmen 
      • In Oli­ven­öl, Kräu­ter der Pro­vence, Salz&Pfeffer und einem Sprit­zer Zitro­nen­saft unge­fähr 1 Tag durch­zie­hen lassen


      Folge mir auf Social Media:

      5 1 vote
      Article Rating
      Abonnieren
      Benachrichtige mich bei
      guest
      2 Comments
      Neueste
      Älteste Am besten bewertet
      Inline Feedbacks
      View all comments
      chritti

      eine tol­le und echt lecke­re Viel­faltn begeis­tern mich grad sehr :o)
      Lie­ben Dank für die Rezep­te dazu!

      {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
      2
      0
      Would love your thoughts, please comment.x
      WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner