Andi B. liebt

  • Home
  • Antipasti Rezepte – selbst gemacht

Diese Antipasti Rezepte gelingen garantiert

Ob Tomaten-Feta-Creme, eingelegte Peperoni, Feta mit Kräutern und Knoblauch, eingelegte Champignons oder Rucola-Dip, das kann man wirklich alles selbst zubereiten und ist gar nicht so schwer. Also, traut Euch, selbstgemacht schmeckt am Besten und vor allem: MAN WEIẞ DANN AUCH WAS DRIN IST.

Das kennt doch jeder: Vorspeise? Hmmmm….wie wäre es mit ein paar Antipasti vom Markt, geht schnell und ist doch immer lecker. Ein paar Oliven mit Knoblauch und Mandeln hier, eingelegter Feta da, noch ein paar eingelegte Peperoni, der Dipp war doch letztes Mal auch lecker und die gegrillten Champignons nehmen wir ja eh immer. Und dann kommt´s: 27€45, mach wir 27 <img draggable=„>.

Nicht falsch verstehen, ich mache das auch oft so und ich finde man sollte die regionalen Anbieter auch unterstützen. Aber wenn man Zeit hat kann man viele dieser Antipasti Rezepte auch selbst machen und Spaß macht´s auch. Schaut daher gerne durch meine Rezepte unten im Beitrag und lasst mir Euer Feedback da.

ACHTUNG: Plant die Zeit, die die Antipasti zum Durchziehen brauchen unbedingt mit ein, das können je nach Vorspeise bis zu 2 Tage sein.

Antipasti-Rezepte-selbst-gemacht

Antipasti selbst gemacht

Kaufen? Warum? Einfach selber machen
4.50 von 2 Bewertungen
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Antipasti, Vorspeise, Vorspeisen
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Eingelegte Peperoni:

  • Peperoni (die aus dem Feinkostregal im Supermarkt)
  • gehackte Petersilie
  • Knoblauch
  • Olivenöl
  • Salz&Pfeffer

Fetacreme mit Ruccola:

  • 100 gr frischer Rucola
  • 200 gr Frischkäse natur
  • 60 gr Kräuter Creme Fraîche
  • 75 gr Feta
  • Meersalz & Pfeffer
  • ½ TL geriebener Majoran
  • 1 Spritzer Maggi

Tomaten-Feta-Creme

  • 200 gr Frischkäse natur
  • 60 gr Creme Fraîche
  • 75 gr Feta
  • 4 getrocknete Tomaten
  • ½ TL Chiliflocken

Die Bohnen habe ich in einer selbstgemachten Tomatensoße eingelegt, das Rezept folgt, ist etwas umfangreicher

    Eingelegter Feta:

    • 1 Feta (wenn´s geht als Block, gibt´s in türkischen Lebensmittelläden)
    • 3 Knoblauchzehen
    • 1 EL italienische Kräuter
    • Olivenöl

    Eingelegte frische Champignons:

    • 250 gr frische Champignons
    • Olivenöl
    • 1 TL Kräuter der Provence
    • 1 Spritzer Zitronensaft

    Anleitungen
     

    Eingelegte Peperoni:

    •  Peperoni gut abtropfen lassen und 1 Tag in gehackter Petersilie, frisch gepresstem Knoblauch, Olivenöl und Salz&Pfeffer einlegen

    Fetacreme mit Ruccola:

    • Rucola waschen, gut trockenschleudern und sehr fein hacken
    • Mit den anderen Zutaten mit dem Stabmixer gut verquirlen
    • Mit Salz&Pfeffer abschmecken und einige Stunden ziehen lassen

    Tomaten-Feta-Creme:

    • Frischkäse, Creme Fraîche und Feta mit dem Stabmixer gut verquirlen
    • Tomaten kleinschneiden und mitverquirlen
    • Mit Chiliflocken, Meersalz und Pfeffer würzen und einige Zeit im Kühlschrank durchziehen lassen

    Die Bohnen habe ich in einer selbstgemachten Tomatensoße eingelegt, das Rezept folgt, ist etwas umfangreicher

      Eingelegter Feta:

      • Feta mit reichlich gehacktem Knoblauch, italienischen Kräutern und Olivenöl übergießen und 2 Tage im Kühlschrank in einem geschlossenen Behälter durchziehen lassen

      Eingelegte frische Champignons:

      • Frische Champignons in einer beschichteten Pfanne ohne Öl braten und herausnehmen
      • In Olivenöl, Kräuter der Provence, Salz&Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft ungefähr 1 Tag durchziehen lassen
      Keyword Antipasti, Champignons, Creme, eingelegt, eingelegte Bohnen, Fetacreme, Oliven, Peperoni, Tomaten-Feta, Vorspeise
      Hast du dieses Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!

       

      Antipasti Rezepte selbst gemacht? Wer probiert´s aus?

      About the Author

      Follow me


      5 1 Abstimmung
      Beitragsbewertung
      Abonnieren
      Benachrichtigen Sie über
      guest

      3 Kommentare
      Ältester
      Neuster Bestbewertet
      Inline-Feedbacks
      Alle Kommentare anzeigen
      chritti
      chritti
      1 year ago

      eine tolle und echt leckere Vielfaltn begeistern mich grad sehr :o)
      Lieben Dank für die Rezepte dazu!

      Juliane
      Juliane
      10 months ago

      Danke für die einfachen Rezepte. Grade das fehlte mir zu meinem familienessen statt Suppe diesmal.
      ich mache noch dazu siebenbürgischen Liptauer ( Schafskäse, Butter, süße Paprika, Schnittlauch, Butter ) und Taramas aus Fischrogen selbstgemacht ( mit Eigelb, Öl, Zitronensaft und geriebene Zwiebeln, zuerst wie Mayonnaise gerührt, danach abgeschmeckt)

      {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
      3
      0
      Ich würde mich über dein Feedback zu diesem Beitrag sehr freuen, lass mir gerne einen Kommentar dax
      ()
      x