Andi B. liebt

  • Home
  • Primitivo di Manduria „Since 1974“/Weingut Tenute Emera/Apulien

Wer fruchtige, dichte und kräftige Rotweine mag, der ist hier absolut richtig

Reifen rote Brombeeren und Kirsche, Tabak und Bitterschokolade, etwas Mandel, sowie eine leichte Eichen-Würze. Wie klingt das?

Eine richtig „FETTE SCHNECKE“ !

Auf einem Weinseminar hatte ein Sommelier diesen Begriff mal für einen besonders dichten, körperreichen, kräftigen und komplexen Wein gebraucht. Seitdem muss ich immer an ihn denken, wenn ich einen Wein wie diesen trinke. Interessant, was das Gehirn so abspeichert.

Dieser Primitivo di Manduria „Since 1974“ von Tenute Emera Jahrgang 2013 (!!!) aus Apulien zählt definitiv dazu

Da hab´ich doch gleich mal wieder etwas Weinwissen für euch:

Weinwissen-die Rebsorte Primitivo

Die Rebsorte Primitivo! Oder soll ich Zinfandel sagen? Was viele nicht wissen, die beiden Sorten sind identisch, was sogar durch einen DNS-Test wissenschaftlich belegt ist. Ihren Ursprung hat sie in Kroatien unter dem Namen Crljenak kaštelanski. In den USA als Zinfandel die zweit wichtigste Rebsorte, direkt nach dem Cabernet Sauvignon, ich kenne und liebe sie vor allem als Primitivo di Manduria aus Apulien, der Stiefelspitze Italiens. Nicht ohne Grund nennt man sie auch "Aromabombe" , riecht und schmeckt sie doch sehr intensiv vor allem nach reifen Kirschen, Brombeeren und Pflaumen, aber auch Rosinen, Vanille, Zimt, Tabak, Pfeffer und Schokolade, je nach An- und Ausbau. Auf Grund ihres hohen Zuckergehaltes liefert die Traube weiche, samtige und volle Weine mit wenig Säure und höherem Alkoholgehalt. Auch als Rosé oder "Blanc de noirs"-Weißwein sehr zu empfehlen, wenn man kräftige und fruchtige Weine liebt..

Was macht unseren Primitivo so besonders?

Die Weinberge liegen 200 Meter über Meer, mit hoher Durchschnittstemperatur und das ganze Jahr durch wenig Niederschlag. Die Trauben können also die Sonne Apuliens perfekt in sich aufnehmen und an den Wein weitergeben. Das Ergebnis ist ein sehr satter, kräftiger Wein der mit seinem 15% ordentlich Dampf hat.

Primitivo-di-Manduria-Tenute-Emera-www.andib-liebt.de„Since 1974“-1
Primitivo-di-Manduria-Tenute-Emera-www.andib-liebt.de
Primitivo-di-Manduria-Tenute-Emera-www.andib-liebt.de„Since 1974“-Etikett-vorne

Er duftet nach reifen schwarzen Früchten wie Brombeere und Kirsche, nach Tabak und Bitterschokolade, etwas Mandel sowie einer leichten Zedern- und Vanille-Würze, die er vom 12-monatigen Ausbau im französischen Eichenfass (Barrique) hat. Im Mund ein herrlich voller, komplexer, weicher, runder und fruchtiger Wein mit extrem langem Abgang.

Wozu passt dieser Wein?

Zu einer kräftigen Pasta (bei mir gabs Rigatoni mit einer Tomaten-Salsiccia-Sugo mit viel Knoblauch und Salbei) oder einem ordentlichen Steak ein Traum.

Der Wein ist problemlos mindestens 7 Jahre lagerfähig, wie man sieht.

Ihr findet ihn im Netz bei verschieden Anbietern für ca. 15€. *Werbung*

Eine Reise nach Apulien?

Apulien lohnt sich sehr, wer gerne Tipps haben möchte kann sich gerne an mich wenden, ich war bereits zweimal dort.

Primitivo Tenute Emera www.andib-liebt.de

heart

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, lass mir gerne 5 Sterne da

About the Author

Follow me


5 1 Abstimmung
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
guest

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
0
Ich würde mich über dein Feedback zu diesem Beitrag sehr freuen, lass mir gerne einen Kommentar dax
()
x