Rega­lea­li Bian­co — ein Klas­si­ker und Bestseller

Ein fan­tas­ti­scher, fruch­ti­ger, fri­scher und tro­cke­ner Wein aus Sizi­li­en vom Wein­gut Tas­ca d’Al­me­ri­ta, das schon seit 1830(!!!) Wein anbaut und heu­te zu den bes­ten 100 Wein­gü­tern welt­weit zählt.

Eine stroh­gel­be Far­be und eine schö­ne Frucht mir einer dezen­ten Wür­ze, sehr frisch und wie die meis­ten Wei­ne aus Süd­ita­li­en eher etwas kräf­ti­ger im Geschmack, aber mit 12% Alko­hol noch ein eher leich­ter Weiß­wein. Und für vie­le wich­tig: eine dezen­te Säure.

Wel­che Früch­te riecht und was schmeckt man?

Im Vor­der­grund für mich Grü­ner Apfel, etwas Bir­ne, etwas Zitrus­frucht und Grape­fruit. Dazu kommt eine leich­te Honigno­te. Im Mund eine schö­ne Mine­ra­li­tät und Wür­ze, die Frucht kommt wun­der­bar raus.

Wozu passt der Wein am besten?

Man muss nicht unbe­dingt etwas dazu essen😉. Als Ape­ri­tif ist er eine Gra­na­te. Aber natür­lich ist er auch ein per­fek­ter Essen­be­glei­ter zu Scha­len­tie­ren, Mee­res­früch­ten, etwas kräf­ti­ge­rem Fisch wie zum Bei­spiel Lachs, aber auch umwer­fend zu leich­ter Pasta.

Wel­che Reb­sor­ten sind im Wein?

Wir haben hier eine Cuvée aus 4 Reb­sor­ten. Inzo­lia (auch Anso­ni­ca genannt, mit 36%) und Cata­rat­to (25%) sind zwei Reb­sor­ten, die es nur auf Sizi­li­en gibt, dazu kom­men Gre­ca­ni­co (25%) und Chardonnay(5%).

Wie­der Lust auf etwas Weinwissen?
Was bedeu­tet “auto­chthon” bei Wein?

Das bedeu­tet, dass die Reb­sor­ten dort wach­sen, wo sie her­kom­men, also ihren Ursprung haben und auch für den Wein aus der Regi­on genutzt wer­den, mal rein­sor­tig wie zum Bei­spiel bei einem 100% Bar­be­ra aus dem Pie­mont) oder als Cuvée, also zusam­men mit ande­ren Reb­sor­ten zum Wein aus­ge­baut wer­den, wie zum Bei­spiel die­ser Regaleali.

Wie immer die Fak­ten für euch: 
Regaleali Bianco 2020 - Weingut Tasca d'Almerita

Was bedeu­tet “auto­chthon” bei Wein?

Das bedeu­tet, dass die Reb­sor­ten dort wach­sen, wo sie her­kom­men, also ihren Ursprung haben und auch für den Wein aus der Regi­on genutzt wer­den, mal rein­sor­tig wie zum Bei­spiel bei einem 100% Bar­be­ra aus dem Pie­mont) oder als Cuvée, also zusam­men mit ande­ren Reb­sor­ten zum Wein aus­ge­baut wer­den, wie zum Bei­spiel die­ser Regaleali.

Falls ihr mehr über die­ses Wein­gut erfah­ren möch­tet, klickt hier: https://www.tascadalmerita.it/de/

Folge mir auf Social Media:

5 1 Bewerte
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Siehe alle Kommentare
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
0
Hinterlasse mir gerne ein Feedbackx
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner