Andi B. liebt

  • Home
  • Weißburgunder alte Reben – Ebner-Ebenauer – Österreich

Österreich ist ohne Frage eines meiner Lieblingsweinländer, leider in Deutschland noch nicht so im Focus wie Italien, Frankreich, Spanien oder auch Deutschland selbst, aber dagegen kann man ja was tun, kommen doch gerade aus Niederösterreich,

hier besonders dem Weinviertel, der Wachau, dem Kamptal , dem Kremstal oder dem Burgenland mit dem Gebiet Neusiedlersee fantastische Weltklasseweine.

Heute geht´s ins Weinviertel, genauer gesagt nach Poysdorf, einer der besten Adressen was hervorragende Weine angeht.

Da ich ja immer neugierig bin und gerne alles mögliche probiere, wollte ich heute mal den Unterschied zwischen einem 2019er und einem 2020er Weißburgunder alte Reben vom Weingut Ebner-Ebenauer herausfinden.

Weinwissen

"Alte Reben" ? Hier scheiden sich manchmal die Geister. Sind die nun gut oder schlecht? Auf der einen Seite sagt man, dass Weinstöcke nach ca. 30 Jahren an Kraft verlieren, auf der anderen Seite sind die Rebstöcke viel tiefer in der Erde verwurzelt und können dadurch mehr Mineralien in die Traube transportieren und sind natürlich widerstandsfähiger gegen Trockenheit. Die Rebstöcke von diesen Weinen bereits 60 Jahre alt und wurzeln bis zu 25m Meter in die Tiefe. Der kalkhaltige Boden gepaart mit kühlem Klima liefert in dem Fall die besten Voraussetzungen für einen Spitzen Wein mit wundervoller Mineralität.

Was können die beiden Weine noch?

Eine schöne helle frische Farbe im Glas, in der Nase ungeschwenkt noch etwas zurückhaltend, aber wenn er einige Minuten steht fängt er an zu leben 😉 Schwenkt man ihn hat die Nase so richtig Spaß. Satte reife Birnen und ein Hauch Melone, leichte Blütenaromen und eine edle Würzigkeit, die vom Ausbau im 500L Holzfass kommt.

Im Mund voll und elegant, angenehme Säure, die mit etwas mehr als 6gr nicht zu dominant, im Gegenteil, absolut perfekt in der Balance zum Restzucker.

Und wo liegt nun der Unterschied zwischen den Jahrgängen?

Obwohl nur 1 Jahr länger in der Flasche gereift ist der 2019 schon komplexer und eleganter als der 2020er, die Aromen feingeschliffener und die Mineralität feiner.

Der Wein wird sich bei Einlagerung von einigen Jahren mit Sicherheit noch fantastisch weiterentwickeln. Alles in allem ein klare Empfehlung von meiner Seite.

Ihr bekommt ihn im Internet oder direkt beim Weingut, ich hatte mir zusätzlich noch einen Grünen Veltliner bestellt, der Post folgt natürlich hier.

https://www.ebner-ebenauer.at/weine/ oder hier: @ebnerebenauer

Fakten zum Wein:

  • Land: Österreich
  • Region: Weinviertel
  • Rebsorte: 100% Weißburgunder
  • Jahrgang: 2019 und 2020
  • Alkoholgehalt: 13%
  • Weingut: Weingut Ebner-Ebenauer

Weißburgunder Alte Reben 2019 2020 Weingut Ebner-Ebenauer Weinviertel Österreich
Weißburgunder Alte Reben 2019 2020 Weingut Ebner-Ebenauer Weinviertel Österreich
Weißburgunder Alte Reben 2019 2020 Weingut Ebner-Ebenauer Weinviertel Österreich
Weißburgunder Alte Reben 2019 2020 Weingut Ebner-Ebenauer Weinviertel Österreich

About the Author

Follow me


0 0 Stimmen
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
guest

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
0
Ich würde mich über dein Feedback zu diesem Beitrag sehr freuen, lass mir gerne einen Kommentar dax
()
x