Andi B. liebt

  • Home
  • Weingut Rocche dei Manzoni / Montforte d’Alba Piemont

Eines der Top-Weingüter im Piemont

Ein echter Insidertipp. Dieses Weingut wurde uns auf unserer Reise durch das Piemont von einigen Einheimischen empfohlen, obwohl es mittlerweile über die Landesgrenzen hinaus immer bekannter wird, kein Wunder bei dem fantastischen Wein und dieser exponierten Lage inmitten von Weinbergen.

Das Weingut wurde 1974 gegründet und hat sich im Laufe der Jahre immer weiterentwickelt. Seinen Grundsätzen ist es aber treu geblieben, einer davon heißt, im Weinkeller so wenig wie möglich einzugreifen, der Wein soll sich so weit wie möglich auf natürliche Art und Weise entwickeln. Reben für die Weine werden mittlerweile auf über 50ha angebaut, teilweise wird sogar biodynamisch bewirtschaftet.

Weinwissen – Das Piemont

Feinschmecker Paradies, großartige Küche und fantastische Weine eine traumhafte Landschaft. Rebfläche: Rund 50.000Hektar, damit im Ranking in Italien aktuell „nur“ auf Platz 6, qualitativ aber aus meiner Sicht auf Platz 1, zusammen mit der Toskana. Das wichtigste Weingebiet im Piemont ist Langhe, hier kommen auch die berühmtesten Rotweine, der Barolo und der Barbaresco her. Auch bekannt ist der Barbera. Rotwein hat einen Anteil von über 80%, Weißwein demnach knapp 20%, hier sind die wichtigsten Rebsorten Arneis, Cortese(Gavi) und Moscato.

Am Abend zuvor hatten wir in einem Restaurant in Neive bereits den Barbera von Rocche dei Manzoni probiert und waren hin und weg, also gings am nächsten Morgen gleich los nach Monforte d’Alba, mitten ins Zentrum des Langhe und Barolo-Gebietes.

Egal wo man im Piemont in den Weinbergen unterwegs ist, die Landschaft fasziniert immer. Mich erinnerte es ein wenig an die Toskana, wobei dieses Weingebiet seinen ganz eigenen Reiz hat, irgendwie ein wenig geheimnisvoll und bei guter Sicht sind in der Ferne oft die weißen Spitzen der Alpen zu sehen.

Im Weingut angekommen

Wie überall im Piemont ist man herzlich willkommen, die Weine zu probieren und ich war wieder einmal mehr begeistert, wie leidenschaftlich und großzügig sie nahezu jeden Wein probieren lassen.

Welche Weine kann euch ich empfehlen?

Neben dem Barolo, dem Top Rotwein aus Piemont, der auch hier herausragend ist, hat das Weingut auch einen hervorragenden Barbera d’Alba und einen roten Langhe aus Nebbiolo, großartig fand ich aber auch die Weißweine, einen reinsortigen Chardonnay und eine Cuvée aus Chardonnay und Sauvignon Blanc, den TATAYA.

Weingut Rocche dei Manzoni – Montforte d’Alba Piemont

Zum Barbera gibt´s auf meiner Seite übrigens einen eigenen Beitrag, klickt einfach HIER

Mein Fazit zu diesem Weingut aus dem Piemont:

Solltet Ihr eine Reise ins Piemont planen und dort auch Weingüter besuchen wollen, wäre Rocche die Manzoni auf jeden Fall eine Empfehlung von mir. Und nehmt nicht so viel Gepäck mit, dann habt Ihr auf der Tour mehr Platz für Wein im Auto, glaubt mir, Ihr werdet ihn brauchen.

HINWEIS: Dieser Beitrag enthält Werbung

 

heart

Wenn dir mein Beitrag gefallen hat, lass mir gerne 5 Sterne da

 
 

Folge mir auf Instagram:




Teile diesen Beitrag:

Andi B. liebt Andi B. liebt Andi B. liebt

About the Author

Follow me


5 2 Stimmen
Beitragsbewertung
Abonnieren
Benachrichtigen Sie über
guest

0 Kommentare
Inline-Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
0
Würde mich über Ihre Gedanken freuen, bitte kommentieren Sie.x
()
x